JULI NEWS: Über den Sommer auf den Gasteiner Höhen und Berge in Flammen

July 18, 2018

Liebe KameradInnen, Freunde und UnterstützerInnen!

Auch während den intensiven Vorbereitungen zur 23. Internationalen Feuerwehr Sternfahrt 2019 gilt es natürlich auch den Sommer in vollen Zügen zu genießen.

Schuhflicker - Fulseck - Dorfgastein  (©Magdalena Bukovics)

 

Was war los im letzten Monat? Wir nehmen euch mit auf eine Reise durch das Tal und auf die Höhen der Gasteiner Bergwelt:

Auch im Sommer gibt es in Gastein viel zu erleben. Von Wandern über Schwimmen, Radfahren oder einfach nur das herrliche Wetter genießen – für jeden ist etwas dabei und es wird mit Sicherheit nicht langweilig.

 

Eine jährliche Tradition bei uns im Tal sind die Sonnwendfeuer, die am Samstag vor dem
Sommerbeginn am 21. Juni entzündet werden. Dabei gehen die fleißigen Einheimischen bereits am späten Nachmittag auf die Berge und warten bis es zu dämmern beginnt. Anschließend besteigen sie den Berggrat, um dort mit Fackeln Lichterketten zu bilden. Teilweise werden an tiefer gelegenen Ebenen auch Lagerfeuer, Wappen oder Motive gebrannt. Diese Lichter strahlen in wolkenlosen Nächten dann mit den Sternen um die Wette und sorgen dafür, dass die „Berge in Flammen stehen“ und im Tal eine wundervolle Atmosphäre entsteht, die jeden staunen lässt.

 

 Ein weiterer wichtiger Punkt der vergangenen Wochen war die Regionalmesse Gastuna, welche
dieses Jahr in Bad Gastein stattfand. Wir waren neben heimischen Betrieben, Musikern und
Gastronomen ebenfalls mit unserem multifunktionellen Opel Blitz, den wir zum Messestand
umgewandelt haben, dabei und haben fleißig Werbung für unsere internationale Sternfahrt 2019 gemacht. Viele Einheimische freuen sich bereits auf dieses große Fest und haben sich schon mit unseren T-Shirts, Jacken und Kappen eingekleidet.

 

 

Der Sommer hält aber noch einiges an Veranstaltungen und Aktivitäten bereit – also bleibt dran! :-)

#visitgastein #gastein #ifs19

 

___________________________________________________________________________________________________

Dear comrades, friends and supporters!